Zadejte hledaný výraz
Registrieren Sie sich und erhalten Sie einen 5 € Gutschein auf Ihren 1. Einkauf!   Registrieren

Vaginalmykose

Candidose oder vaginale Hefepilzinfektionen – dies sind andere Begriffe, die für diese sexuell übertragbare Krankheit namens vaginale Mykose verwendet werden können. Hefen sind in unserem Körper häufig vorkommende Organismen. Das Problem entsteht, wenn sich diese Mikroorganismen vermehren.

 

Die vaginale Mykose ist das Ergebnis eines übermäßigen Hefewachstums in Ihrem Körper. Dafür gibt es viele Gründe.

Eine der Hauptursachen ist ein ungesunder Lebensstil. Dies schließt eine schlechte Ernährung oder Diät ein – übermäßiger Verzehr von Zucker, Weißbrot und Alkohol fördert die Hefevermehrung und damit eine vaginale Infektion.  Ein übermäßiges Hefewachstum  kann auch durch Diabetes mellitus verursacht werden.

 

Wenn Sie in ständigem Stress leben und als Folge das Immunsystem geschwächt ist, schaffen Sie das ideale Umfeld für Candidiasis.

Der häufig vernachlässigte Faktor, der zu dieser vaginalen Infektion führt, ist Unterwäsche aus wenig atmungsaktivem Material zu tragen. Zusammen mit der Reibung (zum Beispiel beim Radfahren) verursacht diese Kombination Feuchtigkeit. Und wo es warm ist, können sich Hefepilze vermehren.

Es überrascht wenig, dass eine Möglichkeit der Übertragung von Vaginalmykosen der Geschlechtsverkehr ist. Candidose ist eine sexuell übertragbare Krankheit, und Sie können sich häufig, aufgrund von Nachlässigkeit beim Liebesspiel anstecken.

 

Die Symptome einer vaginalen Mykose variieren von Schmerzen im Intimbereich über krümelig- weißen Ausfluss und vaginalen Juckreiz bis hin zu Rötung, Schwellung und Brennen.

Nicht zuletzt ist Intimhygiene der wichtigste Faktor. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Kleidung trocken halten (keine nasse Badebekleidung tragen), sie nicht zu heiß baden und die richtigen Reinigungsmittel für den Intimbereich verwenden. Zum Beispiel Gynella Intimate Wash, das einen geeigneten pH-Wert beibehält und damit Ihrem Scheidenmilieu guttut.

Wenn Sie eine vaginale Mykose ohne schwerwiegendere Komplikationen haben, verwenden Sie unsere speziell entwickelten Gynella Kapseln, um durch die Behandlung mit Silber das Pilzwachstum zu hemmen und die Pilze abzutöten.